Freitag, 2. Dezember 2011
ausstellungen "kunst in der theatergalerie"
6.11.2011 - 18.12.2011
FRANCESCO LAMAZZA & SASCHA WINDOLPH
aufgewühlt gelassen
Eröffnung am Sonntag den 6.November 2011 von 11-18 Uhr

VEREINT IM „SCHIFF OHNE KOMPASS“, GANZ ANVERTRAUT IHRER INTUITION UND DEM GESCHMACK IHRES ATMENS, BELEBEN DEN 60 QUADRATMETER GROẞEN PURISTISCHEN AUSSTELLUNGSRAUM. IN IHRER ZWEITEN GEMEINSCHAFTSAUSSTELLUNG AN DIESEM ORT ERWECKEN SIE DEN FENSTERLOSEN RAUM MIT EINER ARABESKE VON KUNST.

DIE BEIDEN KÜNSTLER ZEIGEN IM RAHMEN DES „OFFENEN ATELIERS“ DER LISTER KǗNSTLER IHRE WERKE.




22.12.2011 - 08.01.2012
Gerhard Lücke
Bilder aus 20 Jahren

Der 1951 geborene Hannoveraner studierte an der Pädagogischen Hochschule (Hauptfach Kunst) und war ab 1977fast 30 Jahre im Schuldienst tätig. Hier versuchte er die Jugendlichen an die Kunst heranzuführen, war aber auch selbst immer kreativ tätig.
Seit 20 Jahren stellt er seine Kunst aus. Anlässlich seiner 20-jährigen Ausstellungsaktivitäten und seines 60.Geburtstages zeigt das Theater in der List einen Querschnitt seiner Arbeiten.
Waren es zu Beginn Zeichnungen und Nitrofrottagen bekannter Künstler, kristallisierte sich mit dem Thema `Meeresfrüchte´ ein Bereich heraus, der von Gerhard Lücke bis heute bearbeitet wird. Hierbei haben sich die Meeresfrüchte auf Tageszeitungen zu einer Art Markenzeichen entwickelt. Die auf die Zeitung gemalten Meeresbewohner stehen immer in einer inhaltlichen Verknüpfung zur gewählten Seite. Übrigens diente das Zeitungspapier in früheren Zeiten (manchmal auch noch heute) als Verpackungsmaterial für Speisefisch.
Die Möglichkeiten der Bildbearbeitung am Computer und die Beschäftigung mit dem Thema Totentanz ließen ein weiteres Hauptthema (Engel) entstehen, welches in der Ausstellung `Mit Engeln möcht´ ich leben´ im Kunstverein Wunstorf im Jahr 2010 stilvoll präsentiert wurde.
Auch das Thema `Stars und Sternchen´ zieht sich über die Jahrzehnte der praktischen Tätigkeit, wobei in letzter Zeit Fotos der Künstlerinnen und Künstler mit Hilfe der Bildbearbeitungsprogramme in Richtung Pop-Art verändert und als Krönung die Abgebildeten diese Drucke signieren.




15.Januar 2012 – 19.Februar 2012
Konglomerate
Eröffnung Sonntag 15.Januar um 15 Uhr
Es spricht Harrie Müller-Rothgenger

Gemeinschaftsausstellung von über 50 Künstlern aus Hannover, Celle, Leipzig, Halle, Dresden, Weimar, Berlin, Köln, London und dem Iran. Die Künstler stellen zusammen in dem 60 Quadratmeter großen „Kunst in der TheaterGalerie“ Ausstellungsraum aus. Ihre Werke werden sich in diesem konzentriert, archaisch- puristischen und untergründigen Forum zu einem verbindendem Tableau vereinen. Das Theater in der List bietet mit diesem Ausstellungsraum in seiner Spielstätte eine besondere Herberge und einen
ungewöhnlichen Ort für Kunst.

Teilnehmende Künstler

Laleh Barzegar
Jillian Becker
Franz Betz
Anke Binnewerg
Agnieszka Broll
Tülin Colakgil
Tim Davies
Norbert Diemert
Leiv Warren Donnan
Jürgen Eidt
Anna Eisermann
Bärbel Erbstößer
Viktoria Graf
Gruppe Export
Michaela Hanemann
Petra Hassan
Thomas+Dagmar Helmbold
Birte Hölscher
Panagiotis Kavadas
Arnhild Köpcke
Vicki Kovacs
Guido Kratz
Ruth Kroll
Francesco Lamazza
Andreas Lange
Käthe Ledig-Schön
Hannah Lorenschat
Gerhard Lücke
Marianne Luba
Birgitta Martin
Helena Müller
R.F.Myller
János Nádasdy
Ulla Nentwig
Michaela von Pilsach
Marc Podransky
Heike Riedmann
Christine Rohrbach
Ute Rönpag-Lohmeyer
Dagmar Schmidt
Gertrud Schumacher
Eva-Maria Stockmann
Tomo Storelli
Roman Strobl
Corinna Thiesen
Gertrud Vorkapic
Etienne Wagner
Alexander Welitschko
Luzia Werner
Sascha Windolph
Jane Wyrrwar
Hosein Ziaee
Christoph Zimmermann




26.Februar 2012 – 25.März 2012
Gertrud Schumacher
Hannover
Aspekte

Eröffnung Sonntag 26.Februar um 15 Uhr
Es spricht Harrie Müller-Rothgenger

Gertrud Schumacher wurde 1950 in Hannover geboren. 1980 begann sie die künstlerische Arbeit. 2001 wurde sie in den Bund Bildender Künstler aufgenommen. 2004 erhielt sie den 2.Kunstpreis der Stadt Laatzen.
Sie setzt sich in Ihren ausdrucks- und farbstarken Malereien vor allem mit Bildnissen von Menschen und ihren Befindlichkeiten auseinander.




31.März 2012 – 29.April 2012
Vicki Kovacs + Christina Dittmar
Hannover
Zwiegespräche
Eröffnung Sonntag 1.April um 15 Uhr

Die bildende und musizierende Künstlerin Vicki Kovacs (Querflöte) malt, schafft Collagen und Plastiken, zusammen mit Christina Dittmar. Es entstehen Exponate von verstörender Struktur und Schönheit. Die Plastiken erinnern an natürliche Strukturen wie Steine, Salzblöcke oder Unterwasserschwämme und haben stets eine eigene kraftvolle, farbig changierende Anmutung.

... comment


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.

Online seit 2981 Tagen
Letzte Aktualisierung: 2011.12.02, 08:35
status
Menu
Suche
 
Kalender
Dezember 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
Letzte Aktualisierungen
kunst in der theatergalerie...
Seit 2008 besteht das Theater in der List. Ausstellungen...
by chanarie69 (2011.12.02, 08:35)
ausstellungen "kunst...
6.11.2011 - 18.12.2011 FRANCESCO LAMAZZA & SASCHA...
by chanarie69 (2011.12.02, 08:33)

xml version of this page

made with antville